"Wir sind sehr zufrieden mit dem VDL-Fütterungssystem"
Heeswijk Dinther • Die Niederlande

 Maurice-Voets-1.jpg

Maurice Voets, Sauenfarm Heijdershoeve, Heeswijk Dinther, Niederlande
3.800 Sauen

De Heijderhoeve hat das VDL-Fütterungssystem seit Jahrzehnten auf seiner Farm. Für ihren neuen Abferkelstall entschieden sie sich auch für das computergesteuerte VDL Trockenfütterungssystem mit den neuesten Dosierer.

Wir stellen die Futterkurve über den Computer ein. Wir können die Dosierung pro Sau bestimmen. Die Futterportion wird in einer Waage dosiert und über die Futterkette zum Dosierer transportiert. Der Dosierer wird dreimal täglich pneumatisch geöffnet, erklärt Maurice.

VDL-Agrotech-Heeswijk-Dinther-Ysselstein-4083.jpg

VDL-Agrotech-Heeswijk-Dinther-Ysselstein-4092.jpg

VDL-Agrotech-Heeswijk-Dinther-Ysselstein-4134.jpg

Die Tragende Sauen werden in Gruppen gehalten. Die Dosierer werden dort manuell eingestellt und einmal täglich befüllt und geöffnet. Dies erfolgt mit ein Pneumatisch System manuell.

"Wir können die Dosierer mit Hilfe der Fernbedienung einstellen", sagte Maurice.

"Wir haben viele Jahre gute Erfahrung mit dem VDL-Fütterungssystem. Es hat immer gut funktioniert und wir sind äußerst zufrieden damit."

Schau dir den Film hier an.

Royal De Heus hat vor kurzem einen der modernsten Sauenzuchtbetriebe in Vietnam eröffnet. Der Zuchtbetrieb befindet sich im Süden Vietnams in der Provinz Soc Trang und wurde errichtet, um Topigs/Norsvin-Elterntier-Jungsauen für De Heus-Kunden zu produzieren. 

DJI_0093.jpg

Herr Diệp Kỉnh Tần – Eigentümer des Unternehmens – ließ sich in den Niederlanden zum Bau des modernen Sauenzuchtbetriebs inspirieren. Fred de Cocq – Schweinexperte bei der Royal Group de Heus – ist Projektleiter dieses Schweinezuchtbetriebs mit maximal 360 Sauen.

Fred-de-Cocq-April-2019.jpg

De Heus und VDL Agrotech haben bei verschiedenen Projekten mit hervorragenden Ergebnissen zusammengearbeitet. Die Vorliebe von De Heus für VDL Agrotech war daher für die Gestaltung dieses hochmodernen Schweinezuchtbetriebs von GP Soc Trang offensichtlich. „Das System von VDL Agrotech ist ein tierfreundliches System, das den Tierschutz garantiert. Da es sich um ein automatisches System handelt, trägt es außerdem zu einer Reduzierung der Arbeitskosten bei“, so Fred de Cocq.

Aufbau des Zuchtbetriebs

Die interne und externe Biosicherheit ist für diesen Betrieb von großer Bedeutung. Um den Hygienestatus auf einem hohen Niveau zu halten, werden die Abferkelbuchten alle 3 Wochen gründlich gereinigt und desinfiziert.

Fred de Cocq erklärt: „Wir arbeiten mit einem 3-Wochen-Zyklus für die Absetzferkel. Der Stall ist für dieses System konzipiert und ausgestattet. Wir besamen alle 3 Wochen eine große Gruppe von Sauen.

Der Betrieb besteht aus:

  • 2 Abferkelbuchtbereichen
  • 3 Absetzferkelbereichen
  • 1 Trächtigkeitsstall in Gruppenhaltung
  • 1 Besamungsstall, die Sauen werden in einer Box besamt und kommen dann in den Trächtigkeitsstall
  • 2 Abteilungen für die Aufzucht von Jungsauen, in denen die Jungsauen bleiben, bis sie an De Heus-Kunden verkauft werden

Insemination-seperate-compartment-extra-light.jpg

Hauptkomponenten des Stallsystems

Das automatische Trockenfütterungssystem ist computergesteuert und stellt sicher, dass jede Sau die richtige Futtermenge erhält. „Dank dieses automatischen Fütterungssystems haben wir weniger Arbeit und können jede Sau, jede Jungsau und jedes Ferkel überwachen“, sagt Fred.

Automatic-Dry-Feeding-System.jpg

Für die Zuchtsauen werden vier moderne Fütterungsstationen eingesetzt. Diese Fütterungsstationen sind mit dem Internet verbunden und können mit einem Smartphone, Tablet oder Laptop bedient werden. Die Sau betritt die Fütterungsstation und wird mithilfe des Transponders erkannt. Sie erhält genau die Futtermenge, die sie pro Tag benötigt. In getrennten Buchten werden zweimal täglich Teaser in das Besamungsabteil gebracht, um zu prüfen, ob die Sauen trächtig sind. Das System erkennt, ob eine Sau trächtig ist, und sendet diese Information an den Computer. Der Manager kann die Daten lesen und wird die Sau bei einem späteren Besuch der Fütterungsstation trennen. Mit einem Ultraschallscanner kann der Manager feststellen, ob die Sau trächtig ist oder nicht.

Nedap-Electronic-Feedingstations-pregnant-sows.jpg

Es kommt ein völlig neues Klimasystem zum Einsatz, das speziell für Südostasien entwickelt wurde, um das optimale Lebensumfeld, die richtige Temperatur, Feuchtigkeit, Windgeschwindigkeit usw. zu schaffen. Das Klima passt sich an das Alter und die Lebensperiode der Schweine an. Das System wird von einer Software gesteuert und die Daten werden in der Cloud synchronisiert, sodass eine Anmeldung von überall auf der Welt möglich ist, um das Klima einzustellen und zu kontrollieren.

Was sind die Vorteile dieses Systems?

Neben der Gewährleistung des Tierschutzes und der Reduzierung der Arbeitskosten bietet das System noch weitere Vorteile.

  • Überwachung der Biosicherheit
    Da weniger Arbeitskräfte benötigt werden, haben weniger Menschen Zugang zum Betrieb. Das Risiko von Krankheiten ist geringer, was zur Biosicherheit beiträgt. Dies wirkt sich auch positiv auf Gesundheit und Produktivität der Sauen aus.
  • Optimale Nutzung des Leistungspotenzials
    Durch Überprüfung und Optimierung des Zustands jeder Sau wird das Leistungspotenzial der Sauen besser genutzt.
  • Reduzierung der Futterverschwendung
    Das Fütterungssystem ist äußerst genau, sodass es bei der Fütterung kaum zu Futterverlusten kommt.
  • Präzise Fütterung
    Die Futtermenge für die Jungsauen kann auf Grundlage des Körpergewichts nach den individuellen Bedürfnissen bestimmt werden, sodass diese in einem optimalen Zustand sind, wenn sie in den Zuchtstall gebracht werden.
  • Die Laktation wird optimiert
    Ein Untergewicht der Sauen während der Trächtigkeit wird erkannt, um einen übermäßigen Gewichtsverlust während der Laktation zu minimieren.

Ist das System für Vietnam geeignet?

Vietnam ist ein tropisches Land mit klimatischen Herausforderungen, die mit dem System von VDL Agrotech gemeistert werden können. Für die Schweine kann ein völlig anderes Klimakonzept erstellt werden, das optimal für die Sauenaufzucht ist. Die anfängliche Investition ist hoch, aber die Rendite ebenfalls. Dies ist ein wichtiger Schritt für die Entwicklung der Schweinehaltung in Südostasien im Allgemeinen und in Vietnam im Besonderen.

„Für die Zukunft der Schweinehaltung in Vietnam und Asien ist es wichtig, innovativ zu denken und in Einrichtungen und professionelle Zuchtsysteme zu investieren, um auf gesunde und sichere Weise zu produzieren. Dies ist aus der Sicht der Lebensmittelsicherheit und der Biosicherheit notwendig. Das ist die Aufgabe von De Heus. Die wirtschaftlichen Vorteile sind von untergeordneter Bedeutung, aber werden bei diesem System sicherlich vorhanden sein“, meint Fred.

Sehen Sie sich den Film hier an.

Land: Rusland
Locatie: Regio Belgorod
Capaciteit: 3750 zeugen, gesloten bedrijf

Kraamhokken met speciale warm water verwarmde platen voor een optimale comfort voor de biggen. Alle hokken kunnen worden aangepast aan de leeftijd en de grootte van het varken. Drachtige zeugen worden deels gehouden in individuele hokken tijdens de eerste dracht en in groepen tijdens de late drachtperiode.

Country: Russia
Location: St. Petersburg region

Breeder site with farrowing, weaner houses and fattener houses
In all the houses, a ventilation ceiling is made of perforated sheets and glass wool
Climate of each room is separately controlled by means of control panel

Country: Russia
Location: Orel region
Capacity: Breeder site with 4800 sows, weaner and fattener site for the produced pigs

Number of places based on the management of a weekly all-in-all out system
Complete slatted floor in the weaner houses is specially designed for optimal results
Individual crates for mating room with a specially designed door for easy operation during artificial insemination

Country: Belarus
Location: Minsk region
Capacity: 1.200 parent stock and grand parent stock sows, annual production of 25.000 fatteners

Country: Romania
Location: Bucharest Region
Capacity: 2.000 sows

Ferma Carligu is a complete company with 2.000 sows. The company consists of a breeding department, individual boxes, group pens for pregnant sows, farrowing and piglet department. VDL Agrotech supplied feed systems for all these departments and put into operation. All sows divisions include the VDL Dosator for optimal feed distribution. For the piglets is a computer controlled system comes with the VDL Mixweigher, a central tube feeding system in the hallway and separate tube feeding systems in the various departments that are controlled by pneumatic VDL valves.

Agrofirma Oktjabrjskaja is a flourishing company in the Republic of Mordovija in Russia. The company, with a long history in the poultry business, decided a couple of years ago also to venture in pig production. To achieve their goals, they established a closed pig complex which produces 20.000 fattening pigs a year.The complete company, divided over 2 complexes, has been equipped by VDL Agrotech. The engineering and design have been determined in close co-operation with VDL Agrotech. The scope delivered comprises: - Stall equipment including slatted flooring for the farrowing and weaner compartments - Complete climate control equipment - Heating system - Feeding - Drinking - Manure disposal (slurry) system

The design is tailor made for Oktjabrjskaja and the input of Dutch know-how and equipment shows clearly in the results achieved with Agrofirma Oktjabrjskaja. The complete company, divided over 2 complexes has been equipped by VDL Agrotech. The engineering and design has been determined in close co-operation with VDL Agrotech. The scope delivered comprises: stall equipment including slatted flooring for the farrowing and weaner compartments, complete climate control equipment, heating system, feeding and drinking as well as manure disposal (slurry) system. The design is tailor made for “Oktrjabrjskaja”, the input of Dutch know how and equipment shows clearly in the results achieved with Agrofirma “Oktrjabrjskaja”. Belgorod region