Zentral Trocknung

In bestimmten Situationen ist es effizienter, diesen Kot an eine zentrale Stelle zu trocknen. Zum Beispiel wenn die Umgebungsluft warm und trocken ist wie im Nahen Osten. Aber auch wenn die Hühner keine kontinuierliche Hitze produzieren, wie Broiler.

Die zentrale Kottrocknungsanlagen sind so ausgelegt, dass sie ein großes Teil der Trocknungsleistung der Außenluft nützen können. Wenn die Energie in der Umgebungsluft jedoch nicht ausreicht, um diesen Kot auf den gewünschten Trockensubstanzgehalt zu trocknen, kann zusätzliche Wärme hinzugefügt werden. Diese Energie kann beispielsweise von eine Abwärmequelle, Biomassebrenner oder Gasbrenner stammen.

PoulDry